Infos für Betriebsinhaber

Unser Stand jetzt:

  • Alle Restaurants sind geschlossen Ihr dürft Lieferungen außer Haus durchführen oder auch einführen, dieses ist möglich. Auch das Abholen ist unter Einhaltung der Hygiene möglich. Gastronomische Lieferdienste dürfen Leistungen im Rahmen eines Außerhausverkaufs für den täglichen Bedarf nach telefonischer oder elektronischer Bestellung weiterhin erbringen, auch Essens-Abholung auf Bestellung bleibt möglich. Quelle Land SH
  • Lasst euch von den Hotelgästen schriftlich den Zweck Ihrer Reise bestätigen (Dienstlich, weil…) -und nur dienstlich. Wir haben uns in Region Hohwachter Bucht abgesprochen, nur ein Betrieb nimmt Gäste auf.
  • Die Hotelgäste dürft Ihr auch weiter versorgen.
  • Gebt eurem Steuerberater die Anweisung eure Steuern vorsorglich auszusetzen bzw. herab zu setzen.
  • Sprecht mit euren Hausbanken über Stundungen bzw. aussetzen von Tilgungen-am besten per Mail, wir arbeiten hier an einem System für alle Partner in Schleswig-Holstein
  • Dokumentiert alle Maßnahmen, die Ihr umsetzt nach persönlichen Vorgaben in eurem Betrieb-legt einen Ordner an
  • bei der Gema gibt es jetzt die Emailadresse absagecorona@gema.de, an der Betriebsschließungen gemeldet werden können.
  • Bei der GEZ (Beitragsservice) kann man das über das Onlineportal melden.
  • Meldet euren Energieversorger niedrigere Abschlagszahlungen-die Betriebe sind geschlossen
  • Sprecht mit euren Kollegen rechts und Links-auch wenn Sie keine Verbandsmitglieder sind, das ist nicht die Zeit Unterschiede zu machen

Das sind die Informationen, die die einzelnen Vorstände zusammengetragen haben, wir versuchen alle euch zu Informieren. Gerne könnt Ihr auch Informationen aus euren Kreisen und Städten an euren
Kreisvorsitzenden senden. Aber bitte immer mit Quelle, da wir keine Facebook oder ähnliche Nachrichten verbreiten wollen

Verfasser dieses Newsletter: Andreas Tedsen im Verbund der Kreisvorsitzenden, Kiel, Plön, Ostholstein, Lübeck, Segeberg, Schleswig-Flensburg