Landesjugendmeisterschaften 2020
Schleswig-Holsteins Gastgewerbe präsentiert seine neuen Landesmeister
Leistungsschau im Bildungszentrum Tourismus und Gastronomie (BTG) Husum
(Husum, 06.Februar 2020) Austragungsort der diesjährigen Landesjugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen war das Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie (BTG), Husum, wo beste Voraussetzungen für die Leistungsschau des Schleswig-Holsteinischen Gastgewerbes gegeben waren. 36 Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr in den Berufen der Hotel- und Restaurantfachleute, der Systemgastronomen und der Köchinnen und Köche bewarben sich um den Titel eines Landesmeisters, zugleich Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft im Herbst. Die Auszubildenden, regional als Leistungsbeste ihrer gastgewerblichen Berufsschulen ermittelt, konnten in Theorie und Praxis ihr hohes Leistungsniveau und ihren Teamgeist unter Beweis stellen, wie Hannelore Leesch, Wettkampfleiterin und Präsidiumsmitglied Dehoga Schleswig- Holstein bei der feierlichen Siegerehrung betonte.
Während am Mittwoch die schriftlichen Prüfungen und eine Warenerkennung anstanden, mussten die 21 Damen und 15 Herren am Donnerstag ihr praktisches Können unter den Augen der fachkundigen Jury zeigen. Es wurde geschnippelt und gekocht, eingedeckt und dekoriert, eingeschenkt und serviert, Veranstaltungen geplant, Betriebsmanagement erfragt und das von den Köchinnen und Köchen kreierte Vier-Gang-Menü, serviert von den Hotel- und Restaurantfachkräften, wurde von den 50 Gästen begeistert gelobt. Alle waren beeindruckt von den gezeigten Leistungen und der großen Bandbreite einer gastgewerblichen Berufsausbildung.
Die vom DEHOGA Schleswig-Holstein ausgerichtete LJM zeigt den Leistungsstand des gastgewerblichen Berufsnachwuchses und dient als Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft (DJM) im Herbst in Bonn. Hannelore Leesch sagte: „Der Teamgeist und die Motivation der 36 angetretenen Auszubildenden hat uns Veranstalter und Prüfer begeistert. Mit diesem für ihre Berufe engagiertem Team blicken wir mit Zuversicht nach Bonn. Durch Wettbewerbe soll nicht nur der Leistungsstand, sondern auch die Begeisterung junger Menschen für die Branche forciert werden. Die Aufgabenstellungen waren sehr anspruchsvoll und umfangreich. Wir hatten ein sehr hohes Niveau bei den Teilnehmern. Ihre Leidenschaft zu den gastgewerblichen Berufen mit internationaler Ausrichtung unterstrichen alle Teilnehmer eindrucksvoll. In seiner Ansprache hob Präsident Axel Strehl die Bedeutung des Wettbewerbs hervor und machte den Teilnehmern Mut: „Sie sind alle Gewinner, denn allein die Berufung zur LJM ist ein großes Plus in Ihren Bewerbungsmappen für Ihre Karriere. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg in Ihren kreativen und serviceorientierten Berufen. Hotellerie und Gastronomie im Ferienland Schleswig- Holstein leiden unter chronischen Fachkräftemangel und sind dringend auf gut ausgebildete junge Fachkräfte angewiesen.“

Hier die Ergebnisse der Landesjugendmeisterschaft:

Ausbildungsberuf Köchin/Koch: Goldmedaille und Landesmeister: Carl Schuldt, Landgasthaus und Hotel Zum Dückerstieg, Sachsenbande-Neuendorf (zugleich Punktbester aller Teilnehmer Praxis) Silbermedaille: Sandra Wenkel, Romantik Hotel Kieler Kaufmann, Kiel Bronzemedaille : Niklas Schmel, Restaurant Hauck, Hamberge

Ausbildungsberuf Restaurantfachfrau/-mann Goldmedaille und Landesmeisterin: Anna Strokan, Steak- und Fischhus Burg/Fehmarn Silbermedaille: Esmeralda Prendi, Steak-und Fischhus, Burg/Fehmarn Bronzemedaille: Lara Karbstein, Landhaus Stricker, Tinnum,Sylt

Ausbildungsberuf Hotelfachfrau/-mann Goldmedaille und Landesmeister: Finn Jendrik Stotz, Hotel Birke GmbH&Co.KG, Kiel Silbermedaille: Kira-Maleen Hemsen, Atlantic Grand Hotel Travemünde (zugleich Punktbeste Theorie aller Teilnehmer ) Bronzemedaille: Marike Lorenzen Upstalsboom Wellness Resort Südstrand Wyk/Föhr

Ausbildungsberuf Systemgastronomin/-gastronom Goldmedaille und Landesmeister: Maurice Neßit, Junge- Die Bäckerei Lübeck Silbermedaille: Madita Jürgensen, McDonalds Restaurant, Flensburg Bronzemedaille: David Wilschke, Au bon Croissant, Pinneberg

Eine erfolgreiche Zukunft: Der neue Landesmeister der Köche und Punktbester aller Teilnehmer in der Praxis: Carl Schuldt aus dem Landgasthaus und Hotel Zum Dückerstieg, Sachsenbande-Neuendorf.