Freisprechung im MARITIM SEEHOTEL Timmendorfer Strand

 

- Neue Fachkräfte für das GASTGEWERBE -

 

Der DEHOGA Ostholstein veranstaltete auch dieses Jahr die Winterfreisprechung für die
Absolventen aus den Kreisen Lübeck, Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Ein festlich geschmückter Saal im MARITIM Seehotel Timmendorfer Strand erwartete die Absolventen und Gäste.

Das Ziel ist erreicht: Entsprechend entspannt und gelöst war die Atmosphäre im großen Festsaal des Maritim Seehotels in Timmendorfer Strand, wo sich am 6. Februar die „frisch gebackenen“ Fachkräfte der gastgewerblichen Ausbildungsberufe versammelt hatten, um gemeinsam mit ihren Eltern, Ausbildern und Lehrern nach erfolgreich bestandener Prüfung ihre offizielle Freisprechung zu feiern. An der Veranstaltung nahmen auch zahlreiche Ehrengäste aus den Verbandsgremien, den Prüfungsausschüssen und der beruflichen Schulen aus Lübeck, Neustadt und Oldenburg/Holstein teil.

In der Begrüßung durch den DEHOGA-Kreisvorsitzenden Matthias Drespling gratulierte er den jungen Fachkräften nicht nur zur bestandenen Prüfung, sondern auch zu der getroffenen Berufswahl: Das Gastgewerbe sei die schönste Branche und biete jedem Absolventen vielfältige berufliche Chancen.

Anschließend wurden die Ergebnisse der Winterprüfungen 2016/17 offiziell bekannt gegeben: An den Prüfungen haben 62 Auszubildende teilgenommen und es haben 51 Prüflinge bestanden.

Höhepunkt der Feierstunde war die Auszeichnung und Ehrung der prüfungsbesten Absolventinnen und Absolventen. Die Urkunden überreichte Seabstian Grothkopp (IHK). Als bester Restaurantfachmann geehrt wurde auf dem 1. Platz Philip Smettons aus dem Hotel Hof Sierksdorf. Als beste Hotelfachfrauen wurden geehrt Lotta Sporleder aus dem Radisson Blu Senator Hotel Lübeck und Valerie Christine Küster von Hotel Gran BELVEDER Scharbeutz.

Bei Kaffee und Kuchen wurden noch zahlreiche Gespräche geführt und Zukunftspläne geschmiedet.



Matthias Drespling 07.02.2017